Simons Blog

Neue Vorträge – wer hilft mit?

Wann kommst du mal in den Westen? Oder in den Nordosten? In deiner alten Wahlheimat Bremen könntest du dich auch mal blicken lassen!

Immer wieder bekomme ich Nachrichten, Kommentare auf Facebook oder Instagram oder auch ganz persönlich gesagt, dass ich mich mit meinem Vortrag zum Norwegen der Länge nach Buch mal öfters in allen Teilen der Republik sehen lassen soll. So gerne würde ich überall hinkommen und euch mit auf meine lange Wanderung durch ganz Norwegen mitnehmen! Ganz sicher! Aber so einfach ist es leider oft nicht.

Wohin soll ich kommen? Wer hilft mir dabei?

Meine Erlebnisse bei diesen Vorträgen zu teilen, ganz egal ob in kleiner Runde am Lagerfeuer oder im großen Saal vor 600 Leuten wie beim International Mountain Summit in Brixen im letzten Jahr, macht mir stets große Freude. Sogar im Dortmunder Westfalenstadion durfte ich schon von meiner Tour berichten – ein Kindheitstraum ging damals in Erfüllung!

In die Augen der Menschen im Publikum zu blicken, wie sie zusammen mit mir unterwegs zum Nordkap sind, ist einfach ein unbezahlbares Gefühl! Die Begeisterung der Leute zu sehen und zu spüren, sich mit ihnen nach dem Vortrag spannend weiter zu unterhalten und zu hören, dass sie am liebsten auf der Stelle loslaufen wollen – das ist einfach das Größte für mich!

Mit jedem Satz konnte ich spüren, dass er sein Herz an den hohen Norden verloren hat. An ein Land, eine Landschaft, eine einzigartige Natur, die ihm so viel gegeben hat, die er trotz der Strapazen mit jeder seiner Zellen vermisst. (Thomas Guthmann in einem Blogbeitrag zu meinem Vortrag in Frankfurt)

Vitamin B macht die Sache einfacher

Die Crux an der Sache ist allerdings, dass es leider nicht ganz so einfach ist, einen Vortrag alleine in einer weit entfernten Stadt zu organisieren. Als Einzelkämpfer steht man oft vor einer nahezu unlösbaren Aufgabe, so gerne ich es auch wollte. Schon einen passenden Saal samt Infrastruktur für einen Vortrag selbst zu organisieren, stellt sich oft als sehr schwierig heraus, wenn man nicht die entsprechenden Kontakte vor Ort hat.

Daher möchte ich alle, die mich einmal live von meiner Tour berichten sehen wollen, dazu ermutigen, sich in ihrer Nähe umzuhören. Vielleicht gibt es ja bei euch eine Buchhandlung, ein Outdoorgeschäft oder einen Vortragsveranstalter, zu denen ihr einen persönlichen Draht habt oder von denen ihr wisst, dass sie Vorträge veranstalten. Oftmals können diese Leute auf ein gutes Netzwerk vor Ort zugreifen, um richtig Werbung für einen Vortrag zu machen. Sie haben zudem in der Regel Erfahrung in der Durchführung von Vorträgen und Lesungen, und wissen ganz genau, wie man so etwas erfolgreich organisiert und durchführt.

Zusammen reisen wir nach Norwegen

Sprecht diese Leute doch mal drauf an, erzählt ihnen von mir oder gebt mir deren Adresse oder berichtet mir, wer euch zu diesem Thema einfällt. Am besten wäre natürlich, wenn vor Ort ein entsprechender Saal / Raum vorhanden ist, in dem es einen Beamer, eine Leinwand und eine Mikrofonanlage gibt. Wenn dort auch noch kühle Getränke gereicht werden können, umso besser. Die entsprechenden Zimtschnecken für alle bringe ich dann auch gerne selber mit 😉

Mit Vergnügen geh ich dann auf diese Veranstalter zu und spreche mit ihnen über Details und Konditionen, überhaupt kein Problem. Vielleicht bekommen wir dann gemeinsam zusätzliche Vortragstermine hin, und ich darf euch dann mit auf meine Norge på langs Tour nehmen. Ich bin für jeden Tipp oder Hinweis dankbar, meldet euch einfach bei mir unter simon@simonpatur.de und wir sehen uns dann hoffentlich bald auf einer gemeinsamen Reise in den hohen Norden, wenn wir zusammen zum Nordkap wandern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.