Simons Blog

Bygdin

So, Bygdin heute also. Zelte direkt am Bootsanleger der Bitihorn, der Personenfähre auf dem Bygdin.

image

Gestern und heute waren echt zäh. Bei ut.no werden die Strecken mit gut sechs und heute sieben Stunden und reichlich Höhenmetern angegeben (ohne Pausen, für Norweger mit Hüttengepäck). Dazu noch meist ohne Aussicht heute. Von “T“ zu “T“ gehangelt und durch die Wolken gestapft.

Morgen dann gen Vinstra. Allerdings gehen mir die Karten aus. Der Nachschub liegt noch in Fagernes bei Julia und vor dem 8. oder 9. komme ich da wohl nicht dran. Aber auch da wird sich eine Lösung finden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.