Simons Blog

Lapland

Nun also Lapland. Nach dem ganzen schönen Wetter war es in der letzten Woche ab der Voumahytta ziemlich nebelig und wolkenverhangen. Wie da so ein Tag aussieht, habe ich ja gestern beschrieben. Gestern bin ich dann in Kilpis angekommen. Finnland nun. Und ich versteh rein gar nichts. Nur die Preise hier erkenne ich gut, Euro seid dank. Auch muss man nichts mehr umrechnen und man bekommt nicht bei jedem Einkauf Herzrasen. Nur einen kleinen Jet-Lag von der Zeitumstellung habe ich. EIne Stunde weniger gestern.

Die Tour gestern fuehrte mich vorbei am Dreiländereck Schweden, Norwegen und Finnalnd, dem Treriksrøysa

Wieder ein kleiner Meilsenstein auf dem Weg gen Norden. Das Wetter aber war nicht so feierlich. Hinzu kam, das ich mir morgens völlig dämlich das Knie angehauen habe. Bei der Suche nach dem Weg, bin ich auf einen grossen Stein gestiegen, ausgerutscht und voll aufs Knie geflogen. Aber nicht passiert, ausser einigen sehr lauten Fluechen und ein paar bunten Farben am Knie. Aufstehn, weitermachen und Abends ein Bier in der Sauna zum kurieren 😉

image

Treriksrøysa

Die Sauna nach der Tour gestern war super, das gibt es heute wieder. Inklusive deutschem Bier – HOLSTEN aus der Dose! Dazu noch all-you-can-eat Buffet. Heute habe ich mir im nahen Supermarkt die fehlenden Karten besorgt und mir Essen fuer die nächste Woche besorgt. Die wird spannend. Je nach Wetter usw. wird es einige Tage offroad gehen. Aber mit viel Glueck werde ich in ca. 10 Tagen in Alta oder Maze sein. Vermutlich eher Maze, dorthin sind hoffentlich meine Karten von Björn Klauer aus hin gesandt worden und es gibt auch einen kleinen Supermarkt.

image

Ich darf heute hier den Computer nutzen und schreibe einige E-Mails und so weiter. Das Wetter draussen ist auch eher Waschkueche. Ich verstehe die Sauna- Liebe der Finnen so langsam. Nächste Woche aber soll es kuehl und trocken werden, von Schnee noch keine Spur hier oben. Gut ist auch hier mein Zeitmangement. Ab Montag haben sie hier bis März geschlossen – Timing ist alles 🙂

Habe vorhin beim Surfen noch ein Video des Turistforeningen ueber den E1 gefunden. Ziemlich viel davon hatte ich bereits unter den Fuessen, jedenfalls den Norwegischen Teil:

httpv://www.youtube.com/watch?v=9N6Vbd4-VFk

2 Kommentare

  1. Avatar
    Arneroso

    Hei Zwi,
    da hast Du es ja doch noch in das eigentlich tollste Land Skandinaviens geschafft (-;
    Und mit der Sprache ist es gar nicht so schwer. Merk Dir einfach: Kippis!
    Nach meinem letzten wertvollen Reisetipp nach Geilo empfehle ich Dir jetzt natürlich Alta, Alter!
    Ansonsten gibt es denk ich schlimmere Orte für Deine Geburtstagsfeier am Mittwoch, oder?!
    Wenn ich die Bilder so sehe, freu ich mich jetzt schon auf den Dia-Abend bei Dir auf der Terasse! Voarausgesetzt, du kommst noch mal wieder. Könnte verstehen, wenn nicht… (-;

  2. Avatar
    Sylvia Schnyder

    Hei Simon, flink, schön das du so weit gekommen bist. Das Wetter in Südnorwegen ist schlecht. Es regnet mehr oder
    Oder weniger immer. Hoffe Du bekommst besseres Wetter damit Du die einmaligen Herbstfarben des Nordens richtig geniessen kannst. Alles gute auf deinem weiteren Weg, liebe Grüesse auch von meinen Eltern aus Sulitjelma, Sylvia.
    P.s. Meine Freunde haben mir von Alaska geschrieben, dort ist schon der erste Schnee gerieselt ;-))))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.