Simons Blog

Outdoor Praxis im Nordis Magazin

Es soll nach Norden gehen, die erste mehrtägige Wanderung in Skandinavien steht an. Lange hat man davon geträumt, nun ist es bald endlich soweit. Aber wie plane ich so eine Tour als Anfänger? Was muss ich beachten? Wie wähle ich das passende Wandergebiet aus und was muss auf einer solchen Tour immer unbedingt mit? Auf zwei Seiten in der aktuellen Ausgabe des Nordis-Magazins berichte ich über diese Dinge. Viel Spaß beim Lesen!

Hier geht es zum vollständigen Artikel als PDF Datei Nordis

6 Kommentare

  1. Avatar
    Gabriele Dietz

    Hallo Simon, danke für den tollen, kurzweiligen Vortrag in Berlin. Das Buch habe ich mir gleich übers WE reingezogen und begeistert meiner Tochter (20) weitergereicht. Finde es wirklich sehr angenehm, auch von den ups und downs zu lesen und zu hören, die zu jeder Reise dazugehören.
    Den outdoor Göttern muss man auch mal hin und wieder ein paar Dinge “opfern”, die unterwegs einfach verschwinden. Deshalb nehme ich aus Erfahrung einige Sachen dann doch schon mal gerne doppelt mit – Handschuhe, Sonnenbrillen…Hab eigentlich die Ausrüstungsliste für NPL gesucht…Frage, welche Schuhhärte empfiehlt sich im Fjell?
    Finde es übrigens auch extrem sympatisch, dass du – ganz gegen den Trend der vielen Hobby- und Freizeitextremisten – den Leistungsgedanken völlig verbannst und für Genuss plädierst. In diesem Sinne viel Spaß weiterhin – wobei auch immer.

    1. Simon
      Simon

      Hallo Gabriele,

      vielen, vielen Dank für deine Nachricht und die so positive Rückmeldung! Das freut mich total, so cool zu hören! Mir hat es in Berlin auch total gut gefallen, es war ein richtig toller Abend! Ja die outdoor-Götter – die fordern immer wieder ihren Tribut, da führt kein Weg dran vorbei! Das hilft nur, die Opfer positiv zu sehen und die Lehren daraus zu ziehen 😉

      Die Ausrüstungsliste findest du hier

      Fürs Fjell und mit schwerem Gepäck würde ich “B” oder “BC” wählen.

      Ansonsten kann ich nur sagen, dass es mir ganz bestimmt nicht um Extreme oder absolute Höchstleistungen in Zahlenform geht, dass stimmt. Ich finde die Freude am Draußensein ist das Wichtigste überhaupt! Ansonsten wäre das alles nichts für mich! Ich wünsche dir auch weiterhin viel Spaß und immer eine god tur!

      Hilsen fra Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.