Simons Blog

Vortragspremiere

Das war sie also, meine Vortragspremiere! Wenn mir das wer vor einem Jahr erzählt hätte, ich hätte wohl sehr geschmunzelt! Am Freitag aber bin ich dann tatsächlich mit vielen verschiedenen Gedanken im Gepäck in den Zug nach Stuttgart gestiegen. Aufregung und Vorfreude gleichermaßen!

Visit Norway hatte mich vor einiger Zeit gefragt, ob ich nicht zwei Vorträge über mein Norge på langs Abenteuer auf einer der größten Urlaubs-Messen der Welt, der CMT in Stuttgart, halten wolle und den Besuchern am Messe – Stand Rede und Antwort zum Thema “Wandern in Norwegen” und meiner Tour stehen möchte.

cmt3

Stuttgart ruft! Präsentation fertig✔  Bahnticket✔  Vorfreude✔  Aufregung✔  Ideen in Buchform für neue Träume✔  Jeg gleder meg!

Okay, da musste ich nicht wirklich lange darüber nachdenken, natürlich total gerne! Allerdings wurde mir auch sofort ein wenig Bange davor, mich vor ein mir unbekanntes Publikum  zu stellen und über das Abenteur Norge på langs zu reden bzw. es den Besuchern möglichst mit viel Freude, Enthusiasmus und Begeisterung näher zu bringen. Wandern kann ich ganz gut, aber davon so zu erzählen, dass es die Leute unterhält? Ein wenig Nervösität kam auf. Ich machte mir zusammen mit Henrik von Visit Norway Gedanken und wir einigten uns auf eine zweiteilige Präsentation und eine anschließende Fragerunde. Vorfreude und Spannung stiegen als der Termin am Samstag immer näher rückte. Was mache ich jetzt bloß, weglaufen geht nicht mehr 😉

cmt2

Ankündigung im Messeprogramm

Also fand ich mich am Samstag zusammen mit Henrik im Raum C6.2 wieder. Erwartungsvolle Gesichter im Publikum, voller Vorfreude auf das, was nun angekündigt war. Kurz rutschte mir das Herz in die Hose, aber bevor ich mich versehen hatte, ging es auch schon los. Henrik begann über das Wandern in Norwegen und den Vorzügen Norwegens als Wanderland zu erzählen. Mich hatte Norwegen auch schon vorher total überzeugt, da erzähle ich ja nichts Neues, mir blieb nichts anderes über, als zustimmend seinen Ausführungen zu folgen und ihm beizupflichten.

Dann kam mein Auftritt. “Ich übergebe nun das Wort an Simon..” und schon hörte ich meine eigene Stimme aus den Lautsprechern über mein Abenteur zu erzählen. Ziemlich cooles Gefühl, muss ich wirklich sagen. Mit jedem Bild, mit jedem weiteren Wort verflog die Nervösität. An den Reaktionen des Publikums merkte ich dann auch schnell, das es ihnen scheinbar auch gefiel, was ich da so erzählte. Bald hatte ich einige Lacher und Schmunzler auf der Habenseite, Stichwort “wie verliere ich ein Zelt” und “wieso stehe ich im BVB Trikot am Nordkap”! Es lief super, machte Spaß, sowohl mir als auch den Zuhörern, so mein Eindruck. Der Applaus nach meinem Vortrag machte mich dann doch ein wenig stolz! Und ich hatte wirklich nur ein Bruchteil von dem erzählen können, was auf der Tour alles so passiert ist. Der Hammer, ich hätte noch durchgehend bis zum nächsten Vortrag am nächsten Tag um 15:30 Uhr durcherzählen können 😉

Anschließend kamen viele Fragen aus dem Publikum zu allen möglichen Themen rund um die Reise und das Wandern in Norwegen. Toll und ziemlich schön für mich, ich hoffe ich konnte alle Fragen gut und ausführlich beantworten. Aber wie schon zuvor merkte ich auch hier an den Reaktionen, das alles in Ordnung war und die Leute eine gute Zeit hatten, gut informiert wurden. Wir haben dann auch noch einige Minuten überzogen – ein gutes Zeichen wie ich fand. Stolz und mit einem guten Gefühl ging es zurück zum Stand –  der erste Vortrag war super gelaufen, jetzt musste der zweite auch noch so gut ankommen. Und das kam er auch. Etwas anders, etwas andere Fragen, aber auch hier viel Lachen, Applaus und interessierte Zuhörer 🙂

cmt1

Mit Henrik auf dem Visit Norway Messe – Stand zum Thema Wandern

Vielen Dank an alle, die da waren, ich hoffe es hat euch gefallen und ihr hattet genauso viel Freude daran wie ich bzw. wir 🙂 Danke auch an Henrik und dem restlichen Team von Visit Norway für die Möglichkeit von meiner Tour zu berichten und die herzliche Aufnahme bei euch! Es war toll euch alle kennenzulernen! Ich hoffe ich kann das bald mal Wiederholen und noch öfters von meinem Abenteur erzählen, es macht große Freude die Bilder und Erlebnisse mit dem Publikum “live” zu teilen und von der Faszination Norge på langs zu berichten! Es gibt echt noch viel zu erzählen 😉

2 Kommentare

  1. Avatar
    Rolf Schuchmann

    Lieber Simon, ich will Dich nicht abwerben aber… Du weißt ich bin derzeit in Neuseeland. Hier gibt es auch einen Trail der an der Nordspitze (Cap Reinga) beginnt und am südlichsten Punkt bei Waikawa endet. Ich war ja nun auch schon etliche Male in Norwegen. Ich kann Dir versichern: Neuseeland steht dieses in keinster Weise nach! Es ist ein traumhaftes Land mit allem was dazu gehört. Liebe Grüße Rolf

  2. Avatar
    Dominik

    Hey Simon,
    da ich die letzten Monate in Kanada verbrachte habe, wusste ich garnicht was du da in Norwegen treibst.
    Hab mich grad ein bisschen eingelesen. Hut ab vor deiner Tour! Hat mir ausserordentlich Spaß gemacht deine Eindrück hier zu lesen.
    Sau geile Tour!

    Viele Grüße
    Dominik aus dem Outdoorforum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.